Waschen


Heute werden Teppiche mit dem Staubsauger nur noch an der Oberfläche von Staub gereinigt. Aber im Laufe der Jahre sammeln sich tief im Teppich Rückstände von Milben, Pilzsporen und Motteneier an. Deshalb sollten Teppiche stets fachmännisch gewaschen und gepflegt werden.


Unsere jahrelange Erfahrung garantiert Ihnen eine sorgfältige und technisch einwandfreie Behandlung Ihres Teppichs.
 

Hier können Sie einzelne Arbeitsschritte in einer Teppichwäscherei verfolgen:

Entflecken: Flecken werden vor dem Waschen - je nach Art (Wein, Öl, etc.) – gesondert behandelt.

Vor der Wäsche wird der Teppich in einer Spezialmaschine geklopft, anschließend nach einem bewährten Verfahren mit Wasser behandelt. Wichtig sind dabei die Wahl der richtigen Temperatur, des Wasserdrucks und die Verwendung eines Shampoos mit neutralem pH-Wert.

Fransenwäsche: Auch die Fransen werden gereinigt, und zwar händisch mit eigenen Bürsten.

Nach dem Waschvorgang wird der Teppich schonend in einer Zentrifuge geschleudert.

Die vollständige Trocknung geschieht in einer Trockenkammer. Auf Wunsch wird ein Mottenschutz aufgetragen.